Hausgeburt

Die Hausgeburt bietet als Alternative zur Klinik oder dem Geburtshaus die Möglichkeit, in einer vertrauten Umgebung und familiären Atmosphäre die Geburt als natürliches Geschehen aus eigener Kraft zu bewältigen. Die freie Wahl der Gebärposition und die Anwesenheit einiger weniger vertrauter Personen macht die Geburt zu einem Erlebnis, in dem Intimität und Individualität einen großen Stellenwert haben. Ihr Kind wird in eine vertraute, familiäre Atmosphäre geboren, in die es sich vom ersten Moment eingewöhnen kann. Als Hebamme begleite ich Sie in einer achtsamen Weise auf Ihrem persönlichen Weg durch die Geburt.


Während der letzten Phase der Geburt wird eine meiner Kolleginnen zusätzlich als zweite Hebamme anwesend sein, um die optimale Versorgung für Sie und das Neugeborene zu gewährleisten.

Ab drei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin

(37+0 SSW) bin ich rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Dafür erhebe ich eine Rufbereitschaftspauschale, die zum Großteil von den Krankenkassen übernommen wird. Alle anderen Kosten für die Hausgeburt werden von der Krankenkasse getragen.

 

Wassergeburt

Es besteht auch die Möglichkeit einer Wassergeburt. Das warme Wasser in dem Geburtspool hilft zu entspannen, lindert die Schmerzen, Sie können sich müheloser bewegen und Ihre optimale Position finden. Ihr Kind gleitet so in eine ihm bekannte Umgebung und erfährt eine besonders sanfte Geburt. Der Geburtspool und die dazugehörige Ausrüstung kann von mir zur Verfügung gestellt werden.

Bitte melden Sie sich so früh wie möglich in Ihrer Schwangerschaft! Mir ist es wichtig, Sie sehr gut kennenzulernen - dafür möchten ich Sie so oft wie möglich treffen - ich freue mich auf Sie!